Filmanalyse zu politischen Strukturen - "Lamerica" (1994)

Universität Innsbruck, GEIWI-Turm, Innrain 52d, 1. Stock, SR 50109/3
Kurs Nummer: N18-1000H, VHS Innsbruck
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr Start: Mi 01.12.2021
Kursdauer: 1 mal / 2.4 Unterrichtseinheiten
Start: Mi 01.12.2021
KursleiterIn: Mag. Antonio Salmeri
EUR 18,-
Buchen

Zusätzliche Hinweise: Zur Vorbereitung empfohlen: "Lamerica" (Gianni Amelio, 1994)

Details zum Angebot

Während die Phase der sogenannten "grande emigrazione" Teil des kollektiven italienischen Gedächtnisses geworden ist, gehört die Halbinsel insbesondere seit den 90er Jahren zu den wichtigsten Toren nach Europa und das Paradigma der Immigration gerät wortwörtlich in den Fokus. Gianni Amelios Film "Lamerica" (1994) erzählt (E)Migration als perspektiven- und standpunktabhängig und entwirft damit Erinnerungsbilder, die raum-zeitliche Grenzen überschreiten. Ausgehend von diesem Klassiker des italienischen politischen Films, denken wir gemeinsam über die (politischen) Potenziale des Kinos nach und widmen uns im Speziellen dem Phänomen der Emigration im italienischen Kontext.

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Mi 01.12.2021
18:00 - 20:00 Uhr
120 min
Universität Innsbruck, GeiWi-Turm, Innrain 52d, 1. St., SR 50109/3
Buchen

Zum Kursort

Universität Innsbruck, GEIWI-Turm, Innrain 52d, 1. Stock, SR 50109/3
VHS Innsbruck
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.