Volkshochschule Götzens

AnsprechpartnerInnen: Leitung Werner und Traudl Singer

E-Mail: goetzens(at)vhs-tirol.at
Adresse: 6091 Götzens
Tel.: 0676 42 97 893 und 05234 32 979

>> Kursprogramm als PDF downloaden

50 Jahre Volkshochschule Götzens: 1970 - 2020

Die Volkshochschule Götzens wurde im Jahre 1970 vom damaligen Gemeindesekretär und langjährigem späteren Bürgermeister Werner Singer gegründet. Er leitet sie seit 50 Jahren und ist somit der längst gediente Volkshochschulleiter in Tirol. Dies funktioniert nur deshalb, weil seit 2002 seine Frau Traudl an vorderster Stelle arbeitet. Nachdem die VHS Götzens von Anfang an gut lief, gründete Singer Werner auch die Volkshochschulen in Grinzens, Axams und Birgitz. Im Jahre 1970 begann man mit zwei Kursen: Englisch und Nähen für AnfängerInnen. Von Jahr zu Jahr wurde die Anzahl der Kurse erhöht. Großen Andrang erfuhren die Kurse für Sport, Gymnastik, Gesundheit, Yoga und autogenes Training. Am Programm standen auch Trachtennähkurse, Töpfern, Papier schöpfen, Landschaft malen in Öl nach Bob Ross, Weihnachtsbasteln, Wachsgießen, Lawinenschutz. Selbstverständlich gibt es auch regelmäßig Sprachkurse für Englisch, Italienisch, vereinzelt auch Französisch. Als Götzens im Mai 1990 als erste Gemeinde Tirols Flüchtlinge aufnahm, wurden für diese sofort mehrere Deutschkurse – selbstverständlich gratis – organisiert. Nach der Besteigung des Mount Everest durch Peter Haberl und Reinhold Messner, ohne zusätzliche Sauerstoffverwendung, im Jahre 1978 hielt Peter Haberl nach seiner Heimatgemeinde Mayrhofen den zweiten Lichtbildervortrag in Tirol für die VHS Götzens in Götzens. Das Gemeindezentrum war noch nie so stark besucht. Aber auch Bergführer Hannes Gasser hielt gemeinsam mit dem Tiroler Mundartdichter Karl Depauli mehrere Lichtbildervorträge. Im Jahre 1980 gründete Werner Singer die „Galerie im GEM (Gemeindezentrum)“, wo Künstler aus Götzens, dem Mittelgebirge usw. jährlich bis 1999 ihre Werke präsentieren konnten. Kaum eine Ausstellung verzeichnete weniger als 500 Besucher. Heuer stellte Werner Singer in den Räumen der Sparkasse Götzens die Ausstellung „Götzens in alter Zeit“ zusammen, die bestens besucht war. 8 Volkhochschulklassen und rund 7 interessierte Gruppen bzw. Vereinen führte er gesondert durch die Ausstellung. Die Kurse der Volkshochschule Götzens werden jährlich von ca. 500 Personen besucht. Bedarf wäre noch für viel mehr Kurse. Leider hat die Gemeinde Götzens in den letzten Jahren die Verwendung des Turnsaales stark eingeschränkt, sodass die Wartelisten immer größer werden. Schade für die Bevölkerung.

Volkshochschule Götzens
Traudl und Werner Singer


Derzeit starten keine Kurse und Workshops in diesem Bereich.
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.