Räuchern in den Rauhnächten

Mittelschule Fulpmes, Tanglplatz 4, Werkraum
Kurs Nummer: Q13-6222, VHS Fulpmes
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr Start: Mi 07.12.2022
Kursdauer: 1 Abend / 2.4 Unterrichtseinheiten
Start: Mi 07.12.2022
KursleiterIn: Ulrike Eigentler
EUR 32,-
Buchen

Zusätzliche Hinweise: € 8,- Materialbeitrag.

Details zum Angebot

Schon die alten Germanen wussten die Wirkung des Räucherns zu schätzen. Bis heute wird in vielen Teilen der Erde zu allen erdenklichen Anlässen geräuchert. Bei uns werden traditionell zu den Rauhnächten Kräuter, Pflanzenteile und Harze verbrannt.
Programm: theoretische Einführung in die Thematik "Räuchern", welche heimischen Pflanzen und Harze eignen sich dafür? Und wie wird richtig geräuchert? Herstellung von unterschiedlichen Räucherwerken.
























Sicherheitshinweise. Wir sieden zwei Seifen, die wir mit nach Hause nehmen können.

















Fermentiertes Gemüse - wie z.B.Sauerkraut- kennen wir schon aus Omas Küche. Durch das milchsaure Einlegen besitzt fermentiertes Gemüse allerhand Gutes für die Darmflora und das Immunsystem. Voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen it es nicht nur sehr gesund, es schmeckt auch sehr gut und besonders. Programm: Theoretische Einführung in die Fermentation und praktische Herstellung von fermentierten Leckereien für Zuhause

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Mi 07.12.2022
18:00 - 20:00 Uhr
120 min
Mittelschule Fulpmes, Werkraum, Tanglplatz 4
Buchen

Zum Kursort

Mittelschule Fulpmes, Tanglplatz 4, Werkraum
VHS Fulpmes
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.