Sie sind hier: » VHS Tirol » News

News

Was wissen wir wirklich?

Was wissen wir wirklich?

Themenschwerpunkt Mediencheck

Medienkompetenz bedeutet im 21. Jahrhundert mehr als nur die Fähigkeit, mit neuen Technologien umgehen zu können. Diese Vortragsreihe bietet einen Blick hinter die Kulissen: Sie erfahren, wie die Inhalte unserer täglich konsumierten Medien entstehen und üben sich anhand von aktuellen Beispielen in der richtigen Analyse.

logo_stadtbibliothekIn Zusamlogo_unicommenarbeit mit der Stadtbibliothek Innsbruck und der Universität Innsbruck.

Beginn: jeweils 17:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Veranstaltungssaal, Amraserstraße 2
Eintritt frei!


Fake News

Mi, 27.03.
Referent: Univ.-Prof. DDr. Günther Pallaver
Was sind Fake News? Gar nicht so leicht zu definieren, wie man eigentlich meinen möchte. Oft hört  man, Fake News seien Falsch- und Fehlinformationen, die häufig über elektronische Kanäle (vor allem soziale Medien) verbreitet werden. Aber: ist ein Fake immer ein volles Fake? Oder gibt es auch Abstufungen, Zwischentöne? In der Veranstaltung wollen wir anhand von Beispielen die unterschiedlichen Typen von Fake News untersuchen und diskutieren, wie man den Fakes nicht gleich auf den Leim geht.

Medienkompetenz

Mi, 06.03.
Referent: Mag. Uwe Schwinghammer
"Fake News" ist nicht nur ein Lieblingsvokabel von Donald Trump. Doch was können Sie als Medienkonsument im Social-Media-Zeitalter wirklich noch glauben? Was sind glaubwürdige Quellen? Wie unterscheiden sich Nachrichten herkömmlicher Medien von jenen auf Facebook und Twitter? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Vortrag beantwortet.

 

Visuelle Kompetenz: Bilder

Mi, 08.05.
Referent: Mag. Gerhard Ortner
Täglich werden wir mit einer Fülle an Bildern in Presse, Fernsehen, Werbung und Internet konfrontiert. Welche Intentionen und impliziten Botschaften haben Bilder? Wie gehen wir mit der Herausforderung um, Bilder bewusst zu "lesen" und zu deuten? Mit Beispielen aus verschiedenen Medien werden in diesem Vortrag Muster gezeigt, nach denen Bildsprache funktioniert und Zusammenhänge zwischen Wort und Bild erzeugt werden.

Negative Campaigning

Mi, 05.06.
Referent: Univ. Prof. Dr. Marcelo Jenny
Im Wahlkampf werben Parteien um Stimmen: durch positive campaigning, negative campaigning und manchmal auch mittels dirty campaigning. Was bedeuten diese Begriffe? Welche Formen von Wahlkampagnen sind wünschenswert und welche Wirkungen haben sie? In der Veranstaltung behandeln wir Beispiele und diskutieren über die Vor- und Nachteile von Kampagnenstilen und über erwartete/befürchtete und tatsächliche Effekte.

Visuelle Kompetenz: Videos

Mi, 03.07.
Referent: Mag. Gerhard Ortner
Nicht zuletzt durch Video- und Streamingplattformen wie YouTube oder Netflix steigt der Konsum der "bewegten Bilder" stark an. Anhand von Beispielen aus verschiedenen Bereichen wie Berichterstattung, Film und YouTube-Videos, werden wichtige Elemente der verwendeten "Sprache" aufgezeigt. Dadurch soll der Blick für entsprechende Darstellungsformen geschärft und Hilfestellung zur Entwicklung von visueller Kompetenz im medialen Alltag gegeben werden.

Details zu allen Terminen finden Sie auch unter vhs-tirol.at/mediencheck.

Zur Übersicht