Sie sind hier: » VHS Tirol » News

News

Das Tierleben in Innsbruck - eine Nachtwanderung

Das Tierleben in Innsbruck - eine Nachtwanderung

Führung mit Mag. Eberhard Steiner

Ein artenreiches Tierleben in einer Stadt? Die meisten von uns sind überrascht, wenn sie erstmals erleben, welche Vielzahl von Lebewesen auch in unseren Städten beheimatet ist. Tagsüber halten sich viele Tiere verborgen und werden abends wieder aktiv. Igel, Füchse, Kröten, Fledermäuse und Nachtfalter und viele faszinierende Kleintiere bewohnen auch unsere Städte. Immer wieder hört man von Rehen und Mardern, die teilweise bis in die Gärten kommen, vor allem in den Randbereichen, nahe an Wiese und Wald. Lassen Sie sich überraschen, welchen Tieren wir bei unserer abendlichen Wanderung begegnen werden - natürlich gehört hier auch immer eine Portion Glück dazu.

Termin: Mittwoch, 27.06.2018, 20:30-22:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz MPreis gegenüber Südtirolerheim/Technik, Viktor-Franz-Hess-Straße 4. Unsere Wanderung führt uns von dort in Richtung Peerhofsiedlung, dann weiter auf Feldwegen und am Waldrand in Richtung Kranebitten und in einer Runde am Rande von Hötting-West wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Kosten: € 11,-

 

Jetzt anmelden!

Zur Übersicht