Sie sind hier: » VHS Tirol » VHS Innsbruck » Kurse

Kurse

Villanders, Besichtigung der privaten Burg Gravetsch, des dortigen Archeoparc sowie der Pfarrkirche St. Stephanus und Laurentius

logo_unicom

Veranstaltungsnr: F18-9110

Leitung: MMag. Dr. Martina Egger

Beschreibung: Wir besuchen Burg Gravetsch, ursprünglich ein Sitz der Herren von Villanders. Die Anlage wird seit dem 19. Jahrhundert auch landwirtschaftlich genutzt. Heute setzt sich die Besitzerfamilie Pupp vorbildlich für ihren Erhalt ein. Der Archeoparc Villanders beinhaltet mit dem Plunacker eine der bedeutendsten archäologischen Fundstätten mit Siedlungsspuren von der Mittelstein- über die Jungsteinzeit und Bronze- bis zur Römerzeit. Die umfangreichen römerzeitlichen und mittelalterlichen Gebäudereste stellen die Hauptattraktion dar.
Ebenso besichtigen wir die Pfarrkirche zum Hl. Stephanus und Laurentius, die anstelle einer älteren, bereits um 1234 erwähnten Kirche errichtet wurde. Im Jahre 1900 zerstörte ein verheerender Brand die Kirche bis auf die Gewölbe. Beim Wiederaufbau wurden die Deckengewölbe in neugotischer Manier ausgeschmückt. Als sehenswerte Arbeiten gibt es zum Beispiel den Hochaltar von 1884 und die Ölgemälde des Künstlers Franz Sebald Unterberger. Das Mittagessen findet in einem typischen Südtiroler Gasthof bei bester regionaler Küche statt.

Beginn:Sa. 09.06.2018, 09:00-19:00

Ende: Sa. 09.06.2018, 09:00-19:00

Ort: Innrain-Marktgraben (Touristeninformationspunkt)

Unterrichtseinheiten: 1 mal 120,0 Minuten (= 2.4 UE à 50 min)

Kosten: € 55,00

Zielgruppe: alle Interessierten laut Veranstaltungsbeschreibung

Hinweis: Der Preis beinhaltet den Eintritt von € 5,- für Gravetsch, und € 2,- für den Archaeoparc in Villanders. In Zusammenarbeit mit Natterer Reisen.

Zweigstelle: VHS Innsbruck
6020 Innsbruck, Marktgraben 10
Telefon: 0512/588882-0
Telefax: 0512/588882-20
innsbruck@vhs-tirol.at

Buchen!

Zur Übersicht

AGB